Skip to navigation (Press Enter) Skip to main content (Press Enter)

In Kooperation mit

Höhere Fachprüfungen

Die Höheren Fachprüfungen (HFP) stellen eine weitere Stufe der Spezialisierung in einem Fachgebiet nach einem Abschluss als diplomierte Pflegefachfrau und Pflegefachmann HF oder einer gleichwertigen Ausbildung dar. Mit einer höheren Fachprüfung spezialisieren Sie sich und werden zur Expertin, zum Experten. Sie übernehmen die Fachführung in der Pflege oder Leitungsaufgaben inklusive Ausbildung von Lernenden. Die zu erwerbenden Kompetenzen und Inhalte sind von der EP-Santé schweizweit geregelt. Nach erfolgreichem Abschluss erhalten Sie das eidgenössische Diplom für die jeweilige Fachrichtung:

  • HFP Palliative Care
  • HFP Onkologiepflege
  • HFP Geriatrische und gerontopsychiatrische Pflege
  • HFP Nephrologiepflege
  • HFP Diabetesfachberatung
  • HFP Mütter- und Väterberatung
  • HFP Psychiatriepflege

Für jede höhere Fachprüfung werden 2 vertiefungsübergreifende und 3 vertiefungsspezifische Module absolviert. Die vertiefungsübergreifenden Module sind für alle höheren Fachprüfungen die gleichen, während sich die vertiefungsspezifischen auf ein Fachgebiet beziehen. Die Module müssen nicht in einer fixen Abfolge besucht werden. Die ersten höheren Fachprüfungen sind seitens OdASanté für 2022 oder 2023 vorgesehen.

Angebot Höhere Fachprüfung

Ab Herbst 2020 bietet XUND gemeinsam mit dem Berner Bildungszentrum Pflege den den Zertifikatslehrgang (ZLG) Fachführung in Pflege und Organisation an, der die vertiefungsübergreifenden Module 1 und 5 für alle höheren Fachprüfungen umfasst. Für Frühling 2021 sind die Vertiefungsmodule zur Fachexpertin / zum Fachexperten in Palliative Care (HFP) geplant.

Zertifikatslehrgang Fachführung in der Pflege und Organisation

Im Rahmen des Zertifikatslehrgangs (ZLG) Fachführung in Pflege und Organisation schliessen Sie die vertiefungsübergreifenden Module 1+5 der Höheren Fachprüfungen im Pflegebereich ab. Sie erweitern und/oder vertiefen Ihre Kompetenzen im Bereich Pflege und Organisation, um die klinische Wirksamkeit von pflegerischen Interventionen zu überprüfen, zu verbessern und die fachliche Entwicklung Ihres Teams zu fördern.

  • Sie werden befähigt, die Hauptverantwortung für den Pflegeprozess in Ihrer Organisationseinheit zu übernehmen.
  • Sie entwickeln und steuern massgeschneiderte Edukationsprozesse für Menschen in Pflege- und Gesundheitseinrichtungen und deren Angehörige. Sie erarbeiten Lösungsstrategien für hochkomplexe Situationen und übernehmen die Fall- und Fachführung.
  • Sie initiieren und beteiligen sich an Massnahmen und Projekten der Qualitäts- und Pflegeentwicklung. Als diplomierte Pflegefachfrau mit Fachverantwortung in einem Pflegeteam und Organisation legen sie den Grundstein für Ihre weitere berufliche Laufbahn.

Zertifikat Fachführung in Pflege und Organisation

CHF 5’350.–*

*Bundesbeitrag 50%, nach Absolvierung einer Höheren Fachprüfung im Pflegebereich

5-6 Monate

 

Gesamt: 270 Lernstunden

Präsenz: 120 Lernstunden

Andere: 150 Lernstunden (E-Learning, Vertiefungs- und Praxislernen)

 

Berner Bildungszentrum Pflege

Freiburgstrasse 133

3008 Bern

7. September 2020

19. Oktober 2020

Wir beraten Sie gerne

Adrian Wyss

Bereichsleiter Weiterbildung
Mitglied der Geschäftsleitung
041 220 83 19