Skip to navigation (Press Enter) Skip to main content (Press Enter)

Rückblick Bauprojekt

Der Bau des neuen Bildungszentrums ist ein bedeutender Meilenstein für XUND und die Zentralschweizer Gesundheitsbranche.

Nach beinahe 10-jähriger Vorarbeit, Standortabklärungen, Bedarfsanalysen und Kalkulationen startete 2016 der Bau des 50 Millionen-Projektes auf dem Areal des Luzerner Kantonsspitals Luzern. Das neue Bildungszentrum eröffnete im Sommer 2019 und bietet neuen Platz und Raum für die Aus- und Weiterbildung von Gesundheitsfachkräften in der Zentralschweiz.

Testimonials

«Gemeinsam mit XUND engagieren wir uns für möglichst optimale Gesundheitsausbildungen sowohl in qualitativer wie auch quantitativer Hinsicht. Dies bedingt eine attraktive und zeitgemässe Lernumgebung. Mit dem neuen Bildungszentrum tragen wir dem zukunftsweisend Rechnung.»

Fortunat von Planta, Präsident Zentralschweizer Spitäler und Spitaldirektor Kantonsspital Uri

«Meine Ausbildung zur diplomierten Pflegefachfrau HF öffnet mir Türen und bietet Perspektiven. Dabei ist es mir wichtig, Praxis und Theorie verknüpfen zu können, was die Räumlichkeiten des neuen Schulhauses möglich machen.»

Alexandra Najer, Studierende Pflegefachfrau HF und FaGe Schweizermeisterin 2015

«In der Pflege müssen wir laufend am Puls der Zeit sein, um unsere Kunden nach dem neusten Wissens- und Forschungsstand bestmöglich zu versorgen. Mit dem neuen Bildungszentrum setzten wir ein Zeichen und sagen ja zu Fortschritt und Weiterentwicklung.»

Walter Wyrsch, Geschäftsleiter Spitex Verein Nidwalden, Vorstand Oda

«In der Ausbildung gehen die Branchen und XUND Hand in Hand und ermöglichen den Lernenden und Studierenden eine praxisnahe Ausbildung. Als Träger der Schule ist uns eine Infrastruktur, die ein optimales Lernen zulässt, sehr wichtig.»

Bruno Waser, Präsident ZAPAplus (Zentralschweizer Ausbildungsverband für Pflege- und Alterszentren) und Geschäftsführer Alterszentrum Büel, Cham

«Entwicklung und Fortschritt sind in unserer Gesellschaft und insbesondere für unsere Gesundheit sehr zentral. Die Zentralschweiz realisiert mit dem Bau eines modernen und innovativen Bildungszentrums ein Leuchtturmprojekt, das hoffentlich über die Regionsgrenzen hinaus strahlt.»

Erich Ettlin, Ständerat und Mitglied der Kommission für soziale Sicherheit und Gesundheit SGK

«Die Gesundheitsbranche ist dynamisch und geht laufend mit neuen Entwicklungen einher. Die Fachkräfte von morgen sollen bereits während ihrer Ausbildung stets gemäss dem neusten Wissens- und Forschungsstand und in moderner Infrastruktur lernen können. Das neue Bildungszentrum geht da mit gutem Beispiel voran.»

Prof. Dr. med. Verena Briner, Fachärztin FMH für Nephrologie u. Innere Medizin und wissenschaftliche Mitarbeiterin im Stab Direktion des Luzerner Kantonsspital

Zeitraffer

Unsere Partner

Metron Architekturbüro
www.metron.ch

Luzerner Kantonsspital
www.luks.ch

Kantonale Dienststelle Immobilien
www.immobilien.lu.ch