Skip to navigation (Press Enter) Skip to main content (Press Enter)
  • Die Zentralschweizer Berufsmeisterschaft FaGe findet 2019 erstmals an der Zebi vom 7. bis 10. November statt.
  • XUND stellt die attraktiven Gesundheitsberufe an der Zebi 2019 vor und der Stand der Berufsmeisterschaft befindet sich direkt daneben.

Zentralschweizer Berufsmeisterschaft FaGe erstmals an der Zebi

Die Zentralschweizer Berufsmeisterschaft FaGe bietet 15 Fachpersonen Gesundheit die Plattform, um ihr Können unter Beweis zu stellen und sich für die SwissSkills 2020 in Bern zu qualifizieren. XUND führt die Berufsmeisterschaft im Auftrag der Branchen und Betriebe erstmals im Rahmen der Zentralschweizer Bildungsmesse «Zebi» durch. Ziel ist, den Beruf Fachperson Gesundheit und mit ihm die Gesundheitsberufe weiter zu stärken.

Vom 7. bis 10. November 2019 erhalten die 24’000 Messebesuchenden einen praxisnahen Einblick in die Pflege und Betreuung im Alters- und Pflegezentrum, Spital sowie der Spitex. Es nehmen 14 Fachfrauen und ein Fachmann Gesundheit teil. «XUND hat sich für diesen Schritt entschieden, um den Beruf FaGe einem grossen Publikum zugänglich zu machen und seine Position weiter zu stärken. Zudem bereiten wir unsere FaGe aus der Zentralschweiz so optimal für die SwissSkills 2020 in Bern vor», sagt Tobias Lengen, Geschäftsführer der XUND OdA Gesundheit Zentralschweiz. Die Zentralschweizer Berufsmeisterschaft FaGe hat zuvor jeweils im XUND Bildungszentrum in Alpnach stattgefunden. «Es freut uns sehr, dass wir dieses Jahr 15 topmotivierte FaGe nominieren konnten. Für die beiden Bestplatzierten geht die Reise 2020 weiter nach Bern und je nach Ergebnis winken sogar die WorldSkills 2021 in Shanghai», so Lengen.

XUND präsentiert Meisterschaft und stellt Gesundheitsberufe vor

XUND ist mit dem Stand der Gesundheitsberufe einer der grössten Aussteller an der Zebi. Für die Berufsmeisterschaft wird zusätzlich ein Stand gebaut, in welchem sich ein voll ausgestattetes Zimmer eines Alters- und Pflegezentrums, eines Spitals sowie einer Spitex-Situation befindet. Die FaGe erhalten eine Beschreibung einer Pflegesituation und setzen ihre Massnahmen direkt mit den (Simulations-)Patienten, Bewohnern und Klienten während zweieinhalb Stunden um. Expertinnen und Experten beurteilen die Tätigkeiten nach den vorgegebenen Kriterien, wie beispielsweise der korrekten Ausführung der Aufgaben, der Einhaltung der Hygiene oder der Empathie für den Patienten. Folgende FaGe nehmen teil:

  • Britschgi Seraina, Kantonsspital Obwalden
  • Dittli Valentina, Spitex Nidwalden
  • Ettlin Cornelia, Kantonsspital Obwalden
  • Ferreira Catarina, Schweizer Paraplegiker-Zentrum
  • Gutaj Lauresa, Kantonsspital Obwalden
  • Kaufmann Julia, Hirslanden Klink St. Anna
  • Lötscher Chiara, Luzerner Kantonsspital
  • Renggli Jessica, Zentrum Höchweid

 

  • Scheiwiller Jana, Viva Luzern
  • Schmid Kilian, Hirslanden Klinik St. Anna
  • Steiner Chantal, Spital Schwyz
  • Ukaj Anita, Alters- und Pflegezentrum Sunnematte
  • von Büren Nicole, Alterszentrum Oeltrotte
  • von Wyl Nora, Spitex Nidwalden
  • Wermelinger Michelle, Luzerner Kantonsspital

 

 

Die Wettbewerbszeiten und mehr über die Kandidatinnen sowie Kandidaten sind aufgeschaltet unter xund.ch/berufsmeisterschaft


Öffentliche Siegerehrung

Die Siegerehrung findet am Sonntag, 10. November 2019, 15.30 Uhr in der Arena der Halle 2 statt. Michael Stähli, Regierungsrat Kanton Schwyz und Präsident der Bildungsdirektoren-Konferenz Zentralschweiz, wird das Grusswort an die FaGe und die Besuchenden richten. Auch Celine Hess, Siegerin Zentralschweizer Berufsmeisterschaft 2017 und Silbermedaillengewinnerin SwissSkills 2018, ist mit dabei.