Skip to navigation (Press Enter) Skip to main content (Press Enter)

Spannende News
aus der Gesundheitsbranche

Das Marronifest ist beliebt

Bei strahlendem Sonnenschein bauten die „Marronibrater“ Thomas, Werner und Hanna ihre Gerätschaften auf. Schon bald dampfte feinste Marronidüfte durch die Luft und lockten erste Studierende, Dozierende, Lernende und Mitarbeitende von XUND an das „Marronifest“.

Nachdiplomstudiengang HF AIN mit 21 Studierenden gestartet

18 Frauen und 3 Männer aus allen Zentralschweizer Spitälern starteten am 6. Februar das integrative Nachdiplomstudium Anästhesie-, Intensiv- und Notfallpflege.

Perspektive Pflege startet erneut mit 18 anerkannten Flüchtlingen

Bunt zusammengemischt aus sieben unterschiedlichen Ländern, so setzt sich die Klasse der Perspektive Pflege 2019 zusammen. Ihr gemeinsames Ziel ist es, nach dem Kurs eine nachfolgende Ausbildung im Gesundheitsbereich auf Stufe Assistentin/Assistent Gesundheit und Soziales EBA (AGS) oder Fachfrau/Fachmann Gesundheit EFZ (Fage) absolvieren zu können. Das Qualifizierungs- und Integrationsprogramme für anerkannte Flüchtlinge hat am 21. Januar nach einer intensiven Überarbeitungsphase mit dem ersten Schulblock begonnen.

Einblick in die Praxis bei der Spitex Stadt Luzern - Erfahrungsbericht eines Bildungsverantwortlichen

Praxisnah und am Puls der Zeit, diese beiden Kernwerte zeichnen die Bildungsangebote von XUND aus. Entsprechend wichtig ist deshalb auch der Austausch mit der Praxis. Roberto Emmenegger, Bildungsverantwortlicher üK durfte während drei Tagen in den betrieblichen Alltag der Spitex Stadt Luzern einblicken. Der Fokus des Einblickes lag auf der Begleitung der Lernenden während der Ausbildung, der Unterstützung im Lernprozess und der Beurteilung.

Neue Mitglieder für die Fachbeiräte AGS und FaGe

Die beiden Fachbeiräte/Kurskommissionen AGS und FaGe haben Zuwachs erhalten. Mit Cornelia Bucher-Troxler, neu Mitglied des Fachbeirats/der Kurskommission FaGe und Andrea Erni, neu Mitglied im Fachbeirat/in der Kurskommission AGS, konnten zwei Mitglieder mit grosser Erfahrung in der Praxis und Ausbildung gefunden werden.