Skip to navigation (Press Enter) Skip to main content (Press Enter)

Good morning, I'm your nurse today

Bald geht erneut das Abenteuer für zehn neue Lernende FaGe und FaBe in Plymouth los. Ende April bis Mitte Mai findet der zweite Auslandaufenthalt der Bili-Lernenden der Gesundheits- und Sozialberufe in England statt - ein Programm des Berufsbildungszentrums Gesunheit und Soziales (BBZG) des Kanton Luzern.

Ein zweiwöchiges Arbeitspraktikum in Südengland mit Einblick in das britische Gesundheits- und Sozialwesen, das steht zehn Lernenden FaGe und FaBe des Kantons Luzern bald bevor. Sie haben das schulinterne Bewerbungsverfahren überstanden und bringen entsprechende Offenheit und Flexibilität mit viel Verantwortungsbewusstsein mit. Neben der guten schulischen Leistung braucht es für die Teilnahme auch die Unterstützung des Ausbildungsbetriebes.

Der Ausbildungsbetrieb seinerseits profitiert davon, dass sich seine Fachkräfte mit ausländischen Patienten, Klienten oder Bewohnern verständigen können - ein in der Zeit der Globalisierung nicht zu unterschätzender Faktor. Zudem erweitern die Lernenden ihren Horizont und stärken ihre Sozial- und Selbstkompetenz.

Bilingualer Unterricht am BBZG

Im Vordergrund des bilingualen Unterrichts des BBZG steht die Konversation und Zuhören in der Fremdsprache. Fremdsprachen gehören heute im Privaten sowie in der Berufsbildung und im Berufsalltag zu den Grundkompetenzen. Der bilinguale Unterricht schliesst die Fremdsprachenlücke und wird somit dem Anspruch der heutigen Zeit gerecht.

Mehr zum Bili-Unterricht