Skip to navigation (Press Enter) Skip to main content (Press Enter)

Weiterentwicklung der Führungsorganisation

Per Januar tritt das neu entwickelte Organisationmodell von XUND in Kraft. Gleichzeitig nimmt auch die neue Bereichsleiterin HR, Barbara Bigler, ihre Arbeit auf und Tobias Lengen ist neu unbefristeter Stv. Direktor des Bildungszentrums unter Beibehalt der Funktion Geschäftsführer OdA.

Organigramm bzw. Organisationsmodell

Die Weiterentwicklung der Führungsorganisation widerspiegelt sich in der Darstellung der Organisation von XUND, die sich von einem herkömmlichen Organigramm deutlich unterscheidet. In der kreisförmigen, ganzheitlichen Darstellungsform zeigt sich das Verständnis von XUND mit der inhaltlichen Verschränkung von OdA und Bildungszentrum sowie den verschiedenen Leistungs- und Supportbereichen. Das neue Organisationsmodell tritt auf das neue Jahr hin in Kraft.

Organisationsmodell

Tobias Lengen Stv. Direktor

Tobias Lengen wurde vom Stiftungsrat und dem OdA-Vorstand unbefristet zum Stv. Direktor des Bildungszentrums unter Beibehalt der Funktion Geschäftsführer OdA ernannt. Somit bilden Jörg Meyer und Tobias Lengen gemeinsam die oberste operative Leitung. Damit verbunden übernimmt Tobias Lengen auch die Linienverantwortung für Verbandsarbeit, Marketing & Kommunikation, Sek II / üK sowie Weiterbildung. Jörg Meyer zeichnet sich weiterhin für die Pflege HF, die Biomedizinische Analytik HF, Finanzen & Services sowie Human Resources verantwortlich.
Der Entscheid zur Einführung einer fixen Stv.-Funktion soll auch beim aktuell deutlichen Wachstum des Bildungszentrums eine stabile Führung und ein adäquates Risikomanagement bei XUND gewährleisten.

Barbara Bigler neue Bereichsleiterin HR

XUND ist in den letzten Jahren deutlich gewachsen. Mittlerweile beschäftigen wir beinahe 120 Mitarbeitende und rund 600 Dozierende. Entsprechend sind der Aufwand und die Anforderungen im HR gestiegen. Zur Erreichung unserer Ziele sind wir darauf angewiesen, bestqualifizierte Mitarbeitende und Lehrpersonen für uns zu gewinnen, weiter zu entwickeln und zu halten. Das HR ist ein strategischer Erfolgsfaktor in einem von Knappheit gezeichneten Arbeitsmarkt. Deshalb hat diesen Sommer der Stiftungsrat entschieden, neu eine HR-Leitung als Mitglied der Geschäftsleitung zu schaffen. Wir freuen uns sehr, dass ab 6. Januar 2020 Frau Barbara Bigler (38) diese Funktion übernehmen wird. Nach Berufsmatura und Ausbildung zur Personalassistentin hat sie ein Fachhochschulstudium als Betriebsökonomin absolviert und sich in HR-Beratung und Organisationsentwicklung & Change Leadership weitergebildet. In den letzten 10 Jahren wirkte sie als Personalbereichsleiterin beim ewz Zürich oder HR-Bereichsverantwortliche bei UPC Schweiz.